tempores Rheinland                                  24h-Betreuung und Pflege

Unterstützung und Begleitung für Pflegebedürftige im Alltag. Daniel De Paola ist Ihr Ansprechpartner im Rheinland


Tempores und seine Berater haben sich zum Ziel gesetzt, mit zuverlässigen und legalen Pflegekräften Menschen zu helfen, welche Hilfe für den Alltag im eigenen Zuhause dringend benötigen. 
Tempores vermittelt passend ausgewählte Betreuungskräfte aus verschiedenen osteuropäischen Ländern an Haushalte in Deutschland; so können pflegebedürftige Menschen länger in Ihrer vertrauten Umgebung wohnen bleiben.
                                                                                        Die Angehörigen werden auf diese Weise enorm entlastet. Sogar kurze Urlaubsvertretungen mit Hilfe der Verhinderungspflege sind möglich. 
Tempores Rheinland legt dabei besonderes Augenmerk auf die Auswahl und Qualifikation der Pflegekräfte. Ihre Berater vor Ort helfen Ihnen dabei, eine bedarfsgerechte Pflegedienstleistung zu kreieren. Daniel De Paola und sein Team kontrollieren im Rheinland regelmäßig die Qualität vor Ort und helfen sowohl den Familien als auch dem Betreuungspersonal bei Veränderungen oder auftretenden Problemen mit qualifiziertem Rat. 

Entlastung der Angehörigen durch eine Pflegehilfe!

Eine Entlastung bieten unsere osteuropäischen Pflegehilfen vor allem für die pflegenden Angehörigen, die sich dadurch einmal eine Auszeit nehmen können und anderen Freizeitaktivitäten nachgehen können. Da die Versorgung in der vertrauten Wohnung stattfindet, kann ein geregelter Tagesablauf im sozialen Umfeld und gewohnter Umgebung gewährleistet werden.

Pflegende Angehörige wollen das Beste für Ihre Liebsten, jedoch auch sich selbst nicht vergessen. Dank einer solchen Dienstleistung und Rund-um-Versorgung ist das möglich. 

Pflegehilfe für jede Lebenssituation!

Mit zunehmendem Alter kommt es immer wieder zu gesundheitlichen Einschränkungen. Das können kleinere Beeinträchtigungen etwa im Hinblick auf Beweglichkeit und Mobilität sein. Häufig sind es jedoch auch ernste Erkrankungen wie zum Beispiel Demenz, die den Betroffenen weitgehend hilflos machen können. Alltägliche Aufgaben, die früher nebenbei erledigt wurden, entwickeln sich schnell zur Herausforderung. Einkäufe, Friseur, der Gang zur Toilette oder auch der Spaziergang im Park lassen sich mit Hilfe wieder leichter bewältigen. 

 

Studien zeigen, dass die meisten hilfsbedürftigen Menschen so lange wie nur möglich in der vertrauten Umgebung bleiben möchten - tempores macht genau das möglich. 

Für nähere Informationen kontaktieren Sie mich bitte gerne.

tempores - Wir machen das, weil wir es können.