· 

Türchen Nr. 5 ###Geduld###

Es heißt nicht umsonst - Geduld ÜBEN

 

Geduld ist nicht nur die Bedeutung für "warten", es bedeutet viel mehr, beim Warten gut gelaunt zu bleiben. 

Immer wieder gibt es Situationen, jeden Tag, wo unsere Geduld auf die Probe gestellt wird. Wie wäre es, wenn wir das als kleine Prüfung ansehen würden, die zeigt, wie weit wir sind?

 

Wir stehen im Stau, an der Kasse, warten auf Kind, Mann, Frau, Kollege und Kollegin. Wir stehen in einer wegen Abstand endlos wirkend langen Schlange vor der Post oder vor einer Waschstraße bei sonnigem Wetter nach langen Regentagen. 

 

Jetzt haben wir Advent und die Kinder sind es vor allem, die es kaum erwarten können, dass endlich Weihnachten ist. Wir werden nicht müde, ihnen gute Ratschläge zu erteilen, wie das Warten kurzweiliger wird. Und was setzen wir dann selbst davon um, wenn wir mal warten müssen? Oft genau nichts. 

 

Als ich noch ein Kind war, in der DDR groß geworden, habe ich ziemlich oft in irgendwelchen Schlangen gewartet. Da hatte ich kein Smartphone, mit dem ich mir die Zeit vertreiben konnte. Heute können wir sprichwörtlich im Handumdrehen aus Wartezeit - Aktivzeit machen. Und trotzdem beschweren wir uns noch, dass wir da herumstehen müssen. 

Wie wäre es denn, wenn du in der Schlange wartend einfach mal dein Umfeld betrachtest? Schaue dir die Menschen an, die in der Schlange stehen, nimm sogar mal Kontakt auf mit einem Lächeln oder einem kurzen Gespräch. Schaue mal herum, und genieße die Langsamkeit dieser Minuten. Es ist ungewohnt, Zeit unproduktiv zu verbringen, vor allem heute, wo wir aus jeder Minute Leerlauf noch was herausholen. Kaum steht man, wird der Status im Handy gecheckt, der Maileingang und so weiter. 

 

Geduld üben bedeutet heutzutage besonders, einfach mal nur zu sitzen, zu stehen und zu warten, ohne dabei irgendwas zu erledigen. 

Ich wünsche dir, dass dir dies von Tag zu Tag besser gelingt. Lass einfach mal ganz bewusst das Handy in der Tasche und den Blick nach oben/vorne gerichtet. Du wirst überrascht sein, was das für wertvolle Momente entstehen können. Auf einmal kommen wieder kreative EIGENE Gedanken, selbst erdacht und nicht ins Gehirn eingepflegt. 

 

So wird aus einer einfachen Wartezeit wertvolle Qualitätszeit :-) 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0