· 

Türchen Nr. 14 ###Kraft###

Wenn du den Glauben an deine Kraft verloren hast, dann ist es vorbei...

 

Deshalb ist es das Allerwichtigste, wenn du in einem Kampf steckst, den du nicht verlieren willst, an dich und deine unermessliche Kraft zu glauben. Du ahnst gar nicht, zu was du alles fähig bist, was du alles kannst.

Wenn eine Frau vor dem Geburtsschmerz so große Angst hätte, dass sie meinen würde, dass sie das niemals aushalten würde, dann gäbe es uns Menschen wohl schon lange nicht mehr. Selbst wenn eine Mutter weiß, wie weh es tat, sie kann sich an das Ausmaß gar nicht mehr so genau erinnern, dass sie es zukünftig DESHALB sein lassen würde und keine Kinder mehr zur Welt bringen wollte. 

Eine frisch gebackene Mutter hätte nie gedacht, das man sowas aushalten kann. Dieser Schmerz ist wohl so ziemlich der stärkste, den ein Mensch aushält, ohne ohnmächtig zu werden. 

Die Belohnung ist aber auch das größte Wunder, das man sich vorstellen kann, das Größte, das ein Mensch jemals erleben kann, egal ob arm oder reich. Es bringt Männer zum Weinen, es lässt den härtesten Brocken dahinschmelzen. 

 

Kämpf und hab keine Angst, denn wenn du nicht kämpfst, hast du verloren und hättest gar nicht erst anfangen müssen. Zieh es durch! Du hast die Kraft dazu, alles zu schaffen. Wenn du denkst, dass du es schaffst, dann schaffst du es, wenn du glaubst, du schaffst es nicht, dann scheiterst du auch. Wie du es willst, du hast immer recht. 

 

Ein Boxweltmeister hat mal in einem Interview sinngemäß gesagt: " Habe nie Angst davor zu verlieren, gehe in den Kampf schon als Gewinner, zweifle nicht einen Moment daran, dass du ihn gewinnen wirst. Es wird hart, es wird schwer, es tut weh aber aufgeben, das kommt nicht infrage."

 

Wenn du aufgibst, wirst du nie erfahren, ob du es geschafft hättest. 

Sieger zweifeln nie und Zweifler siegen nie! 

Diesen Spruch habe ich an meiner Bürotür hängen, ich sehe ihn jeden Tag mehrfach. Er steht in meinem Kopf wie ein Fels. 

Wenn du daran glaubst, dass du es schaffen kannst, dann wirst du auch die Kraft dazu haben. Kein Fliegengewicht würde zu einem Schwergewichtsboxer in den Ring steigen. Er weiß, dass er diesen Kampf nicht gewinnen kann, es sei denn, der Gegner schläft. Wir gehen keine zu großen Risiken ein, können unsere Fähigkeiten gut einschätzen. Unsere Kraft wird aber immer ausreichen, wenn wir in unserer Klassifikation und Qualifikation unterwegs sind. Wir müssen schon unser eigenes Leben leben und die Bedingungen annehmen, nicht jemand anderes sein wollen. Sei du, sei du selbst! 

 

Glaube an deine Kraft fest und unbedingt, dann wird sie ausreichen und dich zum Sieg bringen, selbst wenn es nur noch ein Funke ist. Gib niemals auf! Glaube an deine Kraft! 

 

Zu einem vollkommenen Menschen gehört die Kraft des Denkens, die Kraft des Willens und die Kraft des Herzens. 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gitti (Montag, 14 Dezember 2020 10:20)

    Lieber Daniel, das hast Du uns wieder wunderbar und unmissverständlich übermittelt. Ja die Geburt eines Kindes ist genauso wie Du es beschreibst, unendlich schmerzhaft aber unglaublich wunderbar der Moment der Geburt. Was Schöneres gibt es nicht und auch kein glücklicherer Moment. Wir müssen täglich an die Kraft in uns glauben und niemals aufgeben, aber es ist auch immer ein Kampf. DANKE für die wohltuende Aufklärung und die wunderbaren Gedanken und Ratschläge. Du bist was besonderes und voller Liebe und positiven Gedanken. Ich lese es täglich Manni vor damit er auch Kraft bekommt.Wir wünschen Dir eine schöne Woche Manni und Gitti.